Die Französische Bulldogge

Duke mit Welpen

Frankreich Erziehung und Pflege

Herkunft/Abstammung
Erscheinungsbild
Charakter
Erziehung
Da die Französische Bulldogge seinem Herrn gerne immer gefallen möchte, ist seine Erziehung relativ einfach. Wie bei jeder anderen Hunderasse aber auch braucht man dazu viel Geduld, Einfühlungsvermögen, Verstand und vor allem Konsequenz und viel Liebe zum Hund. Konsequent zu sein fällt einem gerade bei einem Bully gar nicht immer leicht. Ein Bully hat sehr viele Gesichter und eine enorme Mimik.

Wer will einem Bully schon böse sein, wenn er mit seinen grossen feuchten Augen und seinem schief gelegten Kopf, voller Sorgenfalten verständnislos zu einem hochblickt? Trotz alledem heisst es in so einem Moment nicht weich werden. Denn Schwubs ist sonst der Bully am längeren Hebel und hat sich bereits ein Plätzchen neben seinem geliebten Herrn, z.B. in dessen Bett erobert. Ihn danach wieder vom Gegenteil zu überzeugen wird relativ schwer sein.

Wie schon erwähnt, ist die Französische Bulldogge eigentlich in allen Bereichen eine problemlose, pflegeleichte und einfach zu erziehende Hunderasse. Der Kadavergehorsam eines Deutschen Schäfers darf von ihm allerdings nie erwartet werden.

Bei der Pflege einer Französischen Bulldogge sollte unbedingt noch erwähnt werden, dass vor allem den Augen und den Gesichtsfalten genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird. Da die Augen eines Bully's wenig geschützt sind, sollte man darauf achten, bei irgendwelchen Verletzungen oder Rötungen ohne längeres Abwarten einen Tierarzt zu konsultieren. Die verschiedenen Gesichts- und Körperfalten sollten regelmässig gereinigt und eventuell etwas eingecremt werden.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass die Französische Bulldogge zur Haltung in einem Zwinger absolut ungeeignet ist. Er würde ohne Kontakt zu seinem geliebten Meister oder zu seiner Familie sofort verkümmern und wäre ein trauriges und armseliges Bündel. Dazu kommt noch das seine Fellveranlagung zu einer Haltung im Freien nicht geschaffen ist.

7 Welpen

Zeitweise haben wir liebevoll aufgezogenen und geförderte Welpen mit SKG-Stammbaum an einfühlsame und verantwortungsbewusste Käufer abzugeben. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

www.bullypom.ch

19.06.2006